Sehr geehrte Damen und Herren, die Internetseite VisitOpolskie wird zeitweise umgebaut. Alle Bitten und Fragen senden Sie an die Emailadresse: u.kiraga@ocit.pl Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Das Oppelner Zentrum der touristischen Information



Opolskie Centrum Informacji Turystycznej (Das Oppelner Zentrum der touristischen Information)

Eine der wichtigsten und gröβten Unternehmung, die die Opolska Regionalna Organizacja Turystyczna (Regionale Oppelner Touristische Information) veranstaltete, war die Bildung der ersten regionalen Tourist-Information. Das Problem des Standorts der touristischen Informationsstelle hat das Oppelner Stadtamt gelöst, indem es zu diesem Zwecke einer seiner Räume bestimmt hat. Die Fonds für diesen Verwendungszweck wurden in der Ausschreibung im Rahmen des Regionalny Program Operacyjny Województwa Opolskiego (Regionales Geschäftsprogramm der Woiwodschaft Oppeln) für die Jahre 2007-2013 gewonnen. 2008 wurde der Antrag auf die Finanzierungshilfe gestellt u.d.T. „Promocja zasobów turystycznych Opolszczyzny poprzez utworzenie i wyposażenie Opolskiego Centrum Informacji Turystycznej” („Förderung der touristischen Ressourcen von Oppeln durch Bildung und Ausstattung des Oppelner Zentrums der touristischen Information”). Ausschreibungsentscheidung hat über ein Jahr gedauert, sie wurde jedoch für OROT erfolgreich. Im Februar 2009 begann die jährliche Verwirklichung dieses Vorhabens, beruhend auf den Umbau des zerstörten Raumes, die Aurüstung in grundlegenden Geräten und Bildung regionalen touristischen Portals. Die offizielle Eröffnung des Oppelner Zentrums der touristischen Information war am 26.02.2010. Bis Ende 2010 hat die OCIT persönlich etwa 1,3 Tausend, das regionale Portal www.visitopolskie.pl dagegen, über 70 Tausend Personen besucht. 

Das Oppelner Zentrum der touristischen Informationist eine Einheit mit regionalem Umfang, wenn nicht mit überregionalem und grenzüberschreitendem. Das Zentrum fungiert sowohl als Zentraleinheit, die sich mit Tourist-Information und Promotionshandlungen des ganzen Regions beschäftigt, als auch als eine Stelle, wo man Auskunft oder ausführliche Materialien aus der ganzen Woiwodschft bekommen kann. OCIT ist auch eine Informationsquelle für örtliche Stellen der touristischen Information (IT) und eine Quelle der Informationsmaterialien, aus denen später örtliche Stellen der touristischen Information (IT), Schulen oder Einheiten des Regionalverwaltung Nutzen ziehen. Das Ziel der OCIT ist nämlich die Rolle des regionalen Koordinators des Systems der touristischen Information, des Zentrums für Stimulation der positiven Trends in diesem Systems und des Unterstützungzentrums der Beteiligten an diesem System zu spielen.  

Die Tätigkeit der OCIT konzentriert sich vor allem darauf, den Interessenten eine professionelle und schnelle touristische Information zu erteilen, sowohl persönlich, als auch telefonisch, oder durch E-Mail, Skype, GG und das Gemeinschaftsportal Facebook (solche Kontaktmöglichkeiten bieten wir auch an). Um die Qualität unserer Dienstleistungen ständig zu erhöhen, gewinnt das OCIT-Personal auf dem Laufenden die Informationsmaterialien von Selbstverwaltungen, Einrichtungen und Firmen.

Der weitere Aspekt der Tätigkeit des Zentrums bildet aktuelles Funktionieren und ununterbrochene Aktualisierung des touristischen Portals  www.visitopolskie.pl.

Der Aktualisierung unterliegen Informationen über die Übernachtungs- und Gastronomiebasis, Ereigniskalendarium, Neuigkeiten im Bereich der regionalen Touristik, ebenfalls alle andere Informationsarten, anwesend im Portal.

Somit ist das Portal eine der ausführlichsten und aktuellsten Informationsquelle für Besucher vom Oppelner Schlesien, mal für touristische Zwecke, mal für Geschäfts-, Schulungs- und Familienzwecke, u.a. Was daran wichtig ist, VisitOpolskie besitzt ein eigenes Konto bei Gemeinschaftsportals, wie Facebook, NK, wo die wichtigsten aktuellen Informationen über touristische, kulturelle oder sporltliche Ereignisse in der Woiwodschaft Oppeln dargestellt werden.

Im Rahmen eines weiteren Projekts u.d.T. „Oppeln musikalisch aufblühend” („Opolskie kwitnące muzycznie”), realisiert im Rahmen des Regionalen Geschäftsprogramms der Woiwodschaft Oppeln für die Jahre 2007-2013, ist die OROT als Projektpartner für ein Teil der Promotionsaufgaben der Woiwodschaft Oppeln verantwortlich. Dank der Finanzierungshilfe hat die OROT das gröβte Portal der touristischen Information in der Woiwodschaft Oppeln, www.visitopolskie.pl, umgebaut und modernisiert. Zur Zeit wird die Internetseite an die Bedürfnisse der Emfänger angepasst, die sich mit Geräten mit Berührpanel bedienen. Zu der Seite wurden weitere Sprachversionen hinzugefügt: russische und französische. Man kann ohne vorherige Registrierung Banners, Linien-Objekte und Fotos hochladen. Überdies erfüllt die Internetseite Erforderungen für Schwachsehende, indem man das Übermaβ der graphischen Seite loswird, den Text schärfer macht, die Letter vergröβert und die im Portal vorhandenen Texte abhört. Die VisitOpolsie-Basis wurde mit der Basis  des Repositoriums der Touristischen Information verbunden, geführt von der Polska Organizacja Turystyczna (Polnische Touristische Organisation). Eine weitere Vereinfachung am Funktionieren der Seite ist, dass ihr Inhalt an den Google-Übersetzer angeknüpft ist, und dass es ein News und Neuigkeiten auf anderen Internetseiten in der Woiwodschaft Oppeln aussuchendes Werkzeug gestaltet wurde. Zusätzliche Aufgabe, organisiert von OROT im Rahmen des Projekts, ist die Veröffentlichung des Newsletters, in dem die wichtigsten touristischen und kulturellen Informationen aus der Woiwodschaft Oppeln veröffentlicht werden. Er wird durchschnittlich zweimal pro Monat, von März 2013 bis November 2013 veröffentlicht. Der Newsletter wird zusätzlich ins Englische übersetzt und im Inland und im Ausland verschickt. 

 

Vielen Dank! Ihre Anzeige ist aufgenommen worden. Dank Ihrer Meinung können wir die Qualität der vorhandenen Informationen ständig verbessern.

Füllen Sie bitte das Formular aus.

Vorname:
Kontakt:
Grund:

Vielen Dank! Ihre Anzeige ist aufgenommen worden. Dank Ihrer Meinung können wir die Qualität der vorhandenen Informationen ständig verbessern.

Füllen Sie bitte das Formular aus.

Vorname:
Kontakt:
Fehlerbeschreibung: